Aktuell

In der AG Schreibcafe

haben wir den gestiefelten Kater umgeschrieben. Wichtig war uns, dass Louise Henriette im Text mitspielt.

Hier sind unsere tollen Ergebnisse.

 

 

 

 

 

Klasse 4 gestaltet eine Lesekiste zu Kinderbuch- Klassikern.

Die Mädchen und Jungen der Klasse 4 hatten die Aufgabe im Deutsch-Unterricht, zu verschiedenen Kinderbüchern Lesekisten zu basteln. 

Dafür haben wir einen Schuhkarton passend zur Geschichte von innen und außen gestaltet. Außerdem haben wir Gegenstände, die in der Geschichte vorkommen, gesammelt und in die Lesekiste gestellt oder gelegt. Zu jedem Gegenstand sollten wir einen Satz schreiben.

Es hat uns Spaß gemacht, die Lesekisten zu basteln und es war toll, vor der Klasse zu stehen und das selbst Gebastelte zu präsentieren und Applaus dafür zu bekommen. Obwohl manche beliebte Geschichten von mehreren Kindern vorgestellt wurden, sahen alle Lesekisten verschieden aus. Jeder hatte eigene Ideen dazu. Die Autoren der Bücher waren z.B. Astrid Lindgren, Erich Kästner, Wilhelm Busch und Erhard Dietl.

 Von Lucia und Jakob.

 

 

 

 

 

 

Schülerinnen und Schüler der Mosaik-Grundschule sagen dem Müll den Kampf an.

Schülerinnen und Schüler der Mosaik-Grundschule sagen dem Müll den Kampf an.

Die Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse der Mosaik-Grundschule in Oranienburg säuberten am 17.09.2021 die Umgebung ihrer Schule im Rahmen des internationalen World Clean Up Days. Mit Handschuhen, Eimern und Müllgreifern gewappnet, sagten sie dem Müll den Kampf an.

Insgesamt räumten die 13 Kinder 1,5 Stunden lang die Umgebung ihrer Schule auf.

„Es ist erschreckend, wie viele Menschen ihren Müll einfach in die Natur schmeißen“, sagten einige Kinder. Neben zahlreichen Glasflaschen, Scherben, Dosen und Kleidung wurde die Natur von weiterem Unrat befreit. Insgesamt füllten die Kinder über 10 Müllbeutel.

„Es wäre toll, wenn die Stadt einen Mülleimer in der Nähe der Schule aufstellen würde. So hätten auch die Spaziergänger die Möglichkeit, den Müll ihrer Hunde zu entsorgen“, stellten die Kinder fest. „Es fühlt sich toll an, etwas Gutes zu tun“, betonte  der Klassensprecher Louis Schrödl.